Datensatz Speichern [x] schließen

Speichervorgang läuft...

Datensatz löschen [x] schließen
Legende
Information (Tooltip)
Q Qualitätskriterien

lfdNr: 82
Initiative: BWKG-Qualitätsbenchmark

Informationsgrundlage für diesen Datensatz
aus Recherche und Antworten befragter Projektträger
Name der Qualitätsinitiative
BWKG-Qualitätsbenchmark
Alias
Qualitätsbenchmark der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft
Literatur
Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (2009),

Geschäftsbericht 2007/2008, Stuttgart
Internetlink der Initiative
Link öffnen
weitere Quellen
keine Angabe

verwandte Projekte

Name
kein Eintrag

Träger

Name Art des Trägers
Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (BWKG) Krankenhaus-/verbund
Name des Ansprechpartners
Dr. Frank Jagdfeld
Adresse
Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft, Birkenwaldstr. 151, 70191 Stuttgart
E-Mail des Ansprechpartners
jagdfeld@bwkg.de
Teilnehmer
- Krankenhäuser / Abteilungen
Initiative ist teilnehmerübergreifend
ja
Sektor
- stationär
Teilnehmerzahl
30
national/ international
nur in Deutschland
bundesweites Projekt Q
nein, aber überregional
Bundesländer
- Baden-Württemberg
Region
keine Angabe
Einbezogene Patienten Q
keine Einschränkung angegeben
Start der Initiative
2007
Status
in (Dauer)Betrieb
Zeitliche Begrenzung der Initiative
nein
Welche?
keine Angabe
Teilnahme/Neuanmeldung möglich Q
ja
Initiative von KV bzw. KBV
nein
IV-Vertrag oder DMP
nein
Teilnahme gesetzlich geregelt
nein
Teilnahme freiwillig
ja
Teilnahme wird vergütet
nein
Teilnahme ist eine Voraussetzung zur Abrechnung von Leistungen
nein
Ist die Teilnahme kostenpflichtig?
ja
Kommentar zur Teilnahme
keine Angabe
Teilnahmebedingungen öffentlich verfügbar/einsehbar Q
nein
Erläuterung
keine Angabe
Kurzfassung Inhalt
Im Projekt werden Qualitätsvergleiche zwischen Krankenhäusern auf Basis von Routine-Abrechnungsdaten erstellt.
Original-Beschreibung
Seit dem Jahr 2007 bietet die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft ein Benchmarkprojekt zu Qualitätsvergleichen zwischen Krankenhäusern an. Dabei werden unterschiedliche Qualitätsindikatoren aus den Routine-Abrechnungsdatensätzen (DRG-Daten gemäß Paragraph 21 Krankenhausentgeltgesetz) ausgewertet: a.) die auf deutsche Verhältnisse angepassten Indikatoren zur Patientensicherheit der AHRQ (Agency for Healthcare Research and Quality) Link öffnen und
b.) die G-IQI-Qualitätsindikatoren (German Inpatient Quality Indicators). Die Auswertung wird vollständig in der Geschäftsstelle der BWKG durchgeführt.

(Quelle: Internetseite des Projektträgers. Abruf 2012/08)
Fachbereiche/ Fachgruppen
- Anästhesiologie
- Chirurgie
- Frauenheilkunde und Geburtshilfe
- Innere Medizin
- Kinderchirurgie
- Lungen- und Bronchialheilkunde
- Neurologie
Leistungsbereich(e)/ Schlüsselbegriffe
Qualitätsbenchmark, Baden-Württemberg, Krankenhaus, stationär, Routinedaten, Abrechnungsdaten, PSI, AHRQ, Krankenhausvergleich
Form der Informationserfassung zur Qualität
- Datensatz-Erfassung
Sind für diese Erfassungen Referenzbereiche definiert?
ja
Erläuterung der Messung
Qualitätsbenchmark mit Routinedaten
Werden die Informationen teilnehmerbezogen erfasst?
ja
Sind Kriterien für gute und schlechte Qualität teilnehmerbezogen definiert? Q
ja
Werden Kriterien für teilnehmerbezogene Qualität im Projekt (weiter-)entwickelt? Q
nein
Qualitätsmanagement-Komponente (QM-System) im Projekt?
nein
Strukturqualität
nein/ keine Angabe
Prozessqualität
ja, mit Messung
Ergebnisqualität
ja, mit Messung
Koordination der Versorgung
nein/ keine Angabe
Patientensicherheit
ja, mit Messung
Patientensicht/-zufriedenheit
nein/ keine Angabe
Fachkompetenz der Teilnehmer
nein/ keine Angabe
Qualität ärztlicher Versorgung wird betrachtet
ja, mit Messung
Qualität der Routineversorgung wird betrachtet
ja, mit Messung
Kurzdarstellung der betroffenen Qualitätsdimensionen
unterschiedliche Qualitätsindikatoren aus den § 21 KHEntgG ausgewertet: a.) die auf deutsche Verhältnisse angepassten Indikatoren zur Patientensicherheit der AHRQ (Agency for Healthcare Research and Quality)
b.) die G-IQI-Qualitätsindikatoren (German Inpatient Quality Indicators)
Feedback an Teilnehmer
- Benchmarking (Teilnehmervergleich)
- teilnehmerspezifischer Bericht
Veröffentlichung der Ergebnisse Q
nein/ unbekannt
Veröffentlichungsmedium
keine Angabe
keine Angabe
Diskussion der Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer Q
keine Angabe
Handlungsempfehlungen aufgrund der Ergebnisse Q
nein
Wird dargestellt, wie mit den Ergebnissen gearbeitet wird?
keine Angabe
Erläuterung der Nutzung
keine Angabe
Findet eine regelmäßige Evaluation der Qualitätssicherungsinitiative statt? Q
keine Angabe
Erläuterung der Evaluation
keine Angabe
Name der Qualitätsinitiative
BWKG-Qualitätsbenchmark
Kurzfassung Inhalt
Im Projekt werden Qualitätsvergleiche zwischen Krankenhäusern auf Basis von Routine-Abrechnungsdaten erstellt.
Internetlink der Initiative
Link öffnen
Name des Ansprechpartners
Dr. Frank Jagdfeld
Adresse
Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft, Birkenwaldstr. 151, 70191 Stuttgart
E-Mail des Ansprechpartners
jagdfeld@bwkg.de
Kommentar
keine Angabe
Anzahl erfüllter Qualitätsmerkmale
4 von 10 Qualitätsmerkmalen liegen vor.