Datensatz Speichern [x] schließen

Speichervorgang läuft...

Datensatz löschen [x] schließen
Legende
Information (Tooltip)
Q Qualitätskriterien

lfdNr: 79
Initiative: Internationale Qualitätssicherungsstudie Kolon-/Rektum-Karzinome

Informationsgrundlage für diesen Datensatz
aus Recherche und Antworten befragter Projektträger
Name der Qualitätsinitiative
Internationale Qualitätssicherungsstudie Kolon-/Rektum-Karzinome
Alias
Deutsch-Polnische QS-Studie Kolon-Rektum-Karzinom
Literatur
Link öffnen
Internetlink der Initiative
Link öffnen
weitere Quellen
Link öffnen

verwandte Projekte

Name
kein Eintrag

Träger

Name Art des Trägers
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie ärztl. Fachgesellschaft
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ärztl. Fachgesellschaft
An-Institut für Qualitätssicherung in der operativen Medizin, Magdeburg Stiftung/ gemeinnützige Organisation
Name des Ansprechpartners
Prof. Gastinger, Prof. Lippert, Dr. Mroczkowski
Adresse
An-Institut für QS in der operativen Medizin gGmbH
Otto-v.-Guericke-Universität Magdeburg
E-Mail des Ansprechpartners
sabine.rhode@medizin.uni-magdeburg.de
Teilnehmer
- Krankenhäuser / Abteilungen
Initiative ist teilnehmerübergreifend
ja
Sektor
- stationär
Teilnehmerzahl
170 Kliniken, davon 150 in Deutschland und 20 international
national/ international
internationales Projekt
bundesweites Projekt Q
ja
Bundesländer
keine Angabe
Region
keine Angabe
Einbezogene Patienten Q
keine Einschränkung angegeben
Start der Initiative
2008
Status
in (Dauer)Betrieb
Zeitliche Begrenzung der Initiative
nein
Welche?
keine Angabe
Teilnahme/Neuanmeldung möglich Q
ja
Initiative von KV bzw. KBV
nein
IV-Vertrag oder DMP
nein
Teilnahme gesetzlich geregelt
nein
Teilnahme freiwillig
ja
Teilnahme wird vergütet
nein
Teilnahme ist eine Voraussetzung zur Abrechnung von Leistungen
nein
Ist die Teilnahme kostenpflichtig?
ja
Kommentar zur Teilnahme
Teilnahmegebühr 25.- ? pro Fall
Teilnahmebedingungen öffentlich verfügbar/einsehbar Q
nein
Erläuterung
keine Angabe
Kurzfassung Inhalt
Qualitätssicherungsstudien zu kolorektalen Primärtumoren (Ersteingriffe) - Datenerhebung und Auswertung national und international
Original-Beschreibung
Die Qualtitätssicherungsstudie "Kolon-/Rektumkarzinome (Primärtumor)" wurde vom 01.01.2000 bis 31.12.2004 durchgeführt. In einem 5-Jahreszeitraum wurden ca. 17.000 Patienten mit einem Rektumkarzinom und ca. 30.000 Patienten mit einem Kolonkarzinom bundesweit an mehr als 300 Kliniken erfasst und ausgewertet. Diese Studie führen wir nun getrennt nach Rektum- und Kolonkarzinomen weiter. Ein Follow-up über 5 Jahre ist eingeschlossen. Die teilnehmenden Kliniken kommen somit ihrer Pflicht zur gesetzlich administrierten Qualitätssicherung nach.
Die Datenerfassung erfolgt prospektiv in einem standardisierten Fragebogen udn nach dessen Prüfung in einer ACCESS-Datenbank. Es werden alle Ersteingriffe wegen eines Kolonkarzinoms, die seit dem 01.04.2008 erfolgten, analysiert. Außerdem erfolgen eine Follow-up-Erhebung und ein Datenabgleich mit den Tumorzentren. Die Ergebnisse werden jährlich ausgewertet und auf regelmäßig stattfindenden Studientreffen diskutiert. Alle chirurgischen Kliniken werden zur Datenerfassung aufgerufen.

Studienziele:
________________________________________
Erfassung des aktuellen Standes der Chirurgie des Kolonkarzinoms in Deutschland
Erhebung von Indikatoren der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität
Qualitätssicherung, Verbesserung der Ergebnisqualität
Quelle: Link öffnen
Fachbereiche/ Fachgruppen
- Chirurgie
Leistungsbereich(e)/ Schlüsselbegriffe
Rektumkarzinom, Kolonkarzinom, Onkologie, Darmkrebs, Enddarmkrebs, Dickdarmkrebs
Form der Informationserfassung zur Qualität
- Datensatz-Erfassung
Sind für diese Erfassungen Referenzbereiche definiert?
keine Angabe
Erläuterung der Messung
keine Angabe
Werden die Informationen teilnehmerbezogen erfasst?
ja
Sind Kriterien für gute und schlechte Qualität teilnehmerbezogen definiert? Q
ja
Werden Kriterien für teilnehmerbezogene Qualität im Projekt (weiter-)entwickelt? Q
keine Angabe
Qualitätsmanagement-Komponente (QM-System) im Projekt?
nein
Strukturqualität
nein/ keine Angabe
Prozessqualität
nein/ keine Angabe
Ergebnisqualität
ja, mit Messung
Koordination der Versorgung
nein/ keine Angabe
Patientensicherheit
ja, mit Messung
Patientensicht/-zufriedenheit
nein/ keine Angabe
Fachkompetenz der Teilnehmer
nein/ keine Angabe
Qualität ärztlicher Versorgung wird betrachtet
ja, mit Messung
Qualität der Routineversorgung wird betrachtet
ja, mit Messung
Kurzdarstellung der betroffenen Qualitätsdimensionen
Ergebnisqualität: Komplikationsraten, Rezidivrate, Verweildauer, Qualität TME
Prozessqualität: operative Technik, OP-Dauer, Antibiotikaprophylaxe
Feedback an Teilnehmer
- Benchmarking (Teilnehmervergleich)
- teilnehmerspezifischer Bericht
Veröffentlichung der Ergebnisse Q
ja, zusammenfassend
Veröffentlichungsmedium
- Print
- sonstiges
Diskussion der Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer Q
ja
Handlungsempfehlungen aufgrund der Ergebnisse Q
ja
Wird dargestellt, wie mit den Ergebnissen gearbeitet wird?
keine Angabe
Erläuterung der Nutzung
keine Angabe
Findet eine regelmäßige Evaluation der Qualitätssicherungsinitiative statt? Q
ja
Erläuterung der Evaluation
jährliches QS-Treffen
Name der Qualitätsinitiative
Internationale Qualitätssicherungsstudie Kolon-/Rektum-Karzinome
Kurzfassung Inhalt
Qualitätssicherungsstudien zu kolorektalen Primärtumoren (Ersteingriffe) - Datenerhebung und Auswertung national und international
Internetlink der Initiative
Link öffnen
Name des Ansprechpartners
Prof. Gastinger, Prof. Lippert, Dr. Mroczkowski
Adresse
An-Institut für QS in der operativen Medizin gGmbH
Otto-v.-Guericke-Universität Magdeburg
E-Mail des Ansprechpartners
sabine.rhode@medizin.uni-magdeburg.de
Kommentar
keine Angabe
Anzahl erfüllter Qualitätsmerkmale
8 von 10 Qualitätsmerkmalen liegen vor.