Datensatz Speichern [x] schließen

Speichervorgang läuft...

Datensatz löschen [x] schließen
Legende
Information (Tooltip)
Q Qualitätskriterien

lfdNr: 72
Initiative: Qualitätsnetz Koloproktologie Hessen e. V.

Informationsgrundlage für diesen Datensatz
aus Recherche und Antworten befragter Projektträger
Name der Qualitätsinitiative
Qualitätsnetz Koloproktologie Hessen e. V.
Alias
keine Angabe
Literatur
Link öffnen
Internetlink der Initiative
Link öffnen
weitere Quellen
keine Angabe

verwandte Projekte

Name
kein Eintrag

Träger

Name Art des Trägers
BCD Berufsverbandes der Coloproktologen Deutschlands e.V. ärztl. Berufsverband
Niedergelassene Fachärzte (einzelne Ärzte), Koloproktologen Praxis/-verbund
Name des Ansprechpartners
Dr. med. M. Leistner
Adresse
Neue Mitte 6, 35415 Pohlheim
E-Mail des Ansprechpartners
m.leistner@edz-hessen-mitte.de
Teilnehmer
- Arztpraxen/ einzelne Ärzte
- Praxen/einzelne Angehörige anderer Gesundheitsberufe
Initiative ist teilnehmerübergreifend
ja
Sektor
- stationär
- ambulant
Teilnehmerzahl
26 niedergelassene Fachärzte, 16 Arztpraxen in Hessen, 1 Arztpraxis in Rheinland Pfalz
national/ international
nur in Deutschland
bundesweites Projekt Q
nein, aber überregional
Bundesländer
- Hessen
Region
keine Angabe
Einbezogene Patienten Q
keine Einschränkung angegeben
Start der Initiative
2000
Status
in (Dauer)Betrieb
Zeitliche Begrenzung der Initiative
nein
Welche?
keine Angabe
Teilnahme/Neuanmeldung möglich Q
ja
Initiative von KV bzw. KBV
nein
IV-Vertrag oder DMP
nein
Teilnahme gesetzlich geregelt
nein
Teilnahme freiwillig
ja
Teilnahme wird vergütet
nein
Teilnahme ist eine Voraussetzung zur Abrechnung von Leistungen
nein
Ist die Teilnahme kostenpflichtig?
nein
Kommentar zur Teilnahme
keine Angabe
Teilnahmebedingungen öffentlich verfügbar/einsehbar Q
ja
Erläuterung
Datensätze und Teilnahmebedingungen (laut Fragebogen)
Kurzfassung Inhalt
Das Qualitätsnetz Koloproktologie Hessen e. V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss der in Hessen als Kassenärzte niedergelassenen Koloproktologen. Regelmäßige Treffen (mind 1/ Quartal) mit fachlicher Fortbildung, Erarbeitung von Behandlungskonzepten/ Leitlinien, gesundheitspolitischen Themenabenden, etc. werden durchgeführt.
Original-Beschreibung
Über 15 Arztpraxen mit etwa 20-25 Ärzten bilden dabei den Zirkel.
Koloproktologen befassen sich überwiegend mit Erkrankungen des Dickdarms, des Enddarms, des Beckenbodens, sowie des Anus.
Koloproktologen haben sich durch freiwillige Weiterbildung in ihrem Fachgebiet spezialisiert.
Koloproktologie ist dabei eine Querschnittsdisziplin aus Chirurgie, Innerer Medizin sowie Dermatologie.
(Quelle: Projektwebseite, Abruf am 19.06.2012 )
Regelmäßige Treffen (mind. 1/ Quartal) mit fachlicher Fortbildung, Erarbeitung von Behandlungskonzepten/ Leitlinien, gesundheitspolitischen Themenabenden, etc.

Quelle: Fragebogen des Projektträgers
Fachbereiche/ Fachgruppen
- Allgemeinmedizin/Praktischer Arzt
- Chirurgie
- Frauenheilkunde und Geburtshilfe
- Innere Medizin
- Urologie
Leistungsbereich(e)/ Schlüsselbegriffe
Proktologie, Darmkrebs, Koloproktologie, Dickdarm, Enddarm, Darmspiegelung, Darmkrebsvorsorge, Koloskopie
Form der Informationserfassung zur Qualität
- Datensatz-Erfassung
- Gespräch (z. B. Peer Review, Kolloqium, Qualitätszirkel)
Sind für diese Erfassungen Referenzbereiche definiert?
ja
Erläuterung der Messung
keine Angabe
Werden die Informationen teilnehmerbezogen erfasst?
ja
Sind Kriterien für gute und schlechte Qualität teilnehmerbezogen definiert? Q
keine Angabe
Werden Kriterien für teilnehmerbezogene Qualität im Projekt (weiter-)entwickelt? Q
ja
Qualitätsmanagement-Komponente (QM-System) im Projekt?
nein
Strukturqualität
ja, ohne Messung
Prozessqualität
ja, ohne Messung
Ergebnisqualität
ja, ohne Messung
Koordination der Versorgung
ja, ohne Messung
Patientensicherheit
ja, ohne Messung
Patientensicht/-zufriedenheit
ja, ohne Messung
Fachkompetenz der Teilnehmer
ja, mit Messung
Qualität ärztlicher Versorgung wird betrachtet
ja, ohne Messung
Qualität der Routineversorgung wird betrachtet
ja, ohne Messung
Kurzdarstellung der betroffenen Qualitätsdimensionen
keine Angabe
Feedback an Teilnehmer
- Benchmarking (Teilnehmervergleich)
- mündliches Feedback
Veröffentlichung der Ergebnisse Q
ja, teilnehmerbezogen anonym
Veröffentlichungsmedium
- Internet
Diskussion der Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer Q
ja
Handlungsempfehlungen aufgrund der Ergebnisse Q
ja
Wird dargestellt, wie mit den Ergebnissen gearbeitet wird?
keine Angabe
Erläuterung der Nutzung
keine Angabe
Findet eine regelmäßige Evaluation der Qualitätssicherungsinitiative statt? Q
nein
Erläuterung der Evaluation
keine Angabe
Name der Qualitätsinitiative
Qualitätsnetz Koloproktologie Hessen e. V.
Kurzfassung Inhalt
Das Qualitätsnetz Koloproktologie Hessen e. V. ist ein freiwilliger Zusammenschluss der in Hessen als Kassenärzte niedergelassenen Koloproktologen. Regelmäßige Treffen (mind 1/ Quartal) mit fachlicher Fortbildung, Erarbeitung von Behandlungskonzepten/ Leitlinien, gesundheitspolitischen Themenabenden, etc. werden durchgeführt.
Internetlink der Initiative
Link öffnen
Name des Ansprechpartners
Dr. med. M. Leistner
Adresse
Neue Mitte 6, 35415 Pohlheim
E-Mail des Ansprechpartners
m.leistner@edz-hessen-mitte.de
Kommentar
keine Angabe
Anzahl erfüllter Qualitätsmerkmale
8 von 10 Qualitätsmerkmalen liegen vor.