Datensatz Speichern [x] schließen

Speichervorgang läuft...

Datensatz löschen [x] schließen
Legende
Information (Tooltip)
Q Qualitätskriterien

lfdNr: 67
Initiative: CIRS-AINS

Informationsgrundlage für diesen Datensatz
aus Recherche und Antworten befragter Projektträger
Name der Qualitätsinitiative
CIRS-AINS
Alias
CIRSmedical Anästhesiologie
Literatur
siehe Link öffnen
Internetlink der Initiative
Link öffnen
weitere Quellen
keine Angabe

verwandte Projekte

Name
CIRS - Notfallmedizin
Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland
CIRS Medical

Träger

Name Art des Trägers
Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA) e.V. ärztl. Berufsverband
Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) e. V. ärztl. Fachgesellschaft
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) sonstige ärztliche Organisation
Name des Ansprechpartners
Prof. Dr. med. Alexander Schleppers
Adresse
Ärztlicher Geschäftsführer BDA/DGAI
Roritzerstraße 27
90419 Nürnberg
E-Mail des Ansprechpartners
aschleppers@t-online.de
Teilnehmer
- Krankenhäuser / Abteilungen
- Arztpraxen/ einzelne Ärzte
- sonstige ärztlich geleitete Einrichtungen
- Praxen/einzelne Angehörige anderer Gesundheitsberufe
- sonstige Nicht-Gesundheitsberufe
Initiative ist teilnehmerübergreifend
ja
Sektor
- stationär
- ambulant
- Reha
- sonstige (z. B. ambulante Pflege)
Teilnehmerzahl
71 CIRS-AINS-Meldegruppen (anästhesiologische Kliniken/Abteilungen); darüber hinaus freier Zugang ohne Registrierung
national/ international
internationales Projekt
bundesweites Projekt Q
ja
Bundesländer
keine Angabe
Region
keine Angabe
Einbezogene Patienten Q
keine Einschränkung angegeben
Start der Initiative
2010
Status
in (Dauer)Betrieb
Zeitliche Begrenzung der Initiative
nein
Welche?
keine Angabe
Teilnahme/Neuanmeldung möglich Q
ja
Initiative von KV bzw. KBV
nein
IV-Vertrag oder DMP
nein
Teilnahme gesetzlich geregelt
nein
Teilnahme freiwillig
ja
Teilnahme wird vergütet
nein
Teilnahme ist eine Voraussetzung zur Abrechnung von Leistungen
nein
Ist die Teilnahme kostenpflichtig?
ja
Kommentar zur Teilnahme
Jeder Arzt, jeder Pflegekraft etc. aus dem Bereich Anästhesiologie kann unabhängig von einer Registrierung Fälle an das nationale CIRS-AINS frei melden sowie aus den anonymisierten Berichten zu Fällen anderer Teilnehmer lernen.
Daneben ist eine kostenpflichtige Registrierung möglich, welche eine eigene Startseite, eine institutionsspezifische Fallübersicht und eine externe Fallanalyse einschließt.
Teilnahmebedingungen öffentlich verfügbar/einsehbar Q
ja
Erläuterung
Ziele des Projekts, Teilnahmebedingungen, Publikationen, Veranstaltungshinweise und Links sind auf der Webeseite einsehbar
Kurzfassung Inhalt
Meldesystem für unerwünschte/kritische Ereignisse in der Anästhesiologie (Fehler/Incident-Reporting-System).
Zwischenfälle und Komplikationen werden anonym erfasst und fallbezogen vom CIRS-AINS-Team BDA/DGAI kommentiert.
Original-Beschreibung
CIRSmedical Anästhesiologie (CIRS-AINS) ist ein gemeinsames Modellprojekt des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten (BDA), der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) und des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ).

CIRS-AINS ist ein bundesweites Ereignis-Meldesystem (Incident-Reporting-System) für die anonyme Erfassung und Analyse von sicherheitsrelevanten Ereignissen in der Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.

CIRS-AINS erhöht die Patientensicherheit:
-Durch Sammlung, Auswertung und Weitergabe von Informationen über Ereignisse, Zwischenfälle und Komplikationen mit und ohne Patientenschaden
-Durch Lernen aus Problemsituationen, insbesondere sog. Beinahe-Schäden, um handeln zu können, bevor etwas passiert
- Durch die Verbreitung von besonders guten Lösungen, Tipps und bewährten Maßnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit

Auch als nicht registrierter User haben Sie die Möglichkeit über den Button "Berichten und Lernen" Fallberichte einzugeben und Fallberichte zu lesen.

Quelle: Fragebogen des Projektträgers
Fachbereiche/ Fachgruppen
- Anästhesiologie
Leistungsbereich(e)/ Schlüsselbegriffe
CIRS, Fehlerberichtssystem, Critical Incident Reporting System, Lernsystem, Fehler, Behandlungsfehler, Beinahe-Fehler, unerwünschte Ereignisse, critical event
Form der Informationserfassung zur Qualität
- sonstige
Sind für diese Erfassungen Referenzbereiche definiert?
nein
Erläuterung der Messung
Erfassung einer Risikomatrix für das kritische Ereignis
Werden die Informationen teilnehmerbezogen erfasst?
ja
Sind Kriterien für gute und schlechte Qualität teilnehmerbezogen definiert? Q
nein
Werden Kriterien für teilnehmerbezogene Qualität im Projekt (weiter-)entwickelt? Q
ja
Qualitätsmanagement-Komponente (QM-System) im Projekt?
nein
Strukturqualität
ja, ohne Messung
Prozessqualität
ja, ohne Messung
Ergebnisqualität
ja, ohne Messung
Koordination der Versorgung
ja, ohne Messung
Patientensicherheit
ja, mit Messung
Patientensicht/-zufriedenheit
ja, ohne Messung
Fachkompetenz der Teilnehmer
ja, ohne Messung
Qualität ärztlicher Versorgung wird betrachtet
ja, ohne Messung
Qualität der Routineversorgung wird betrachtet
ja, ohne Messung
Kurzdarstellung der betroffenen Qualitätsdimensionen
keine Angabe
Feedback an Teilnehmer
- sonstige
Veröffentlichung der Ergebnisse Q
ja, zusammenfassend
Veröffentlichungsmedium
- Internet
Diskussion der Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer Q
keine Angabe
Handlungsempfehlungen aufgrund der Ergebnisse Q
nein
Wird dargestellt, wie mit den Ergebnissen gearbeitet wird?
nein
Erläuterung der Nutzung
keine Angabe
Findet eine regelmäßige Evaluation der Qualitätssicherungsinitiative statt? Q
ja
Erläuterung der Evaluation
jährliche BDA/DGAI-Teilnehmerbefragung
Name der Qualitätsinitiative
CIRS-AINS
Kurzfassung Inhalt
Meldesystem für unerwünschte/kritische Ereignisse in der Anästhesiologie (Fehler/Incident-Reporting-System).
Zwischenfälle und Komplikationen werden anonym erfasst und fallbezogen vom CIRS-AINS-Team BDA/DGAI kommentiert.
Internetlink der Initiative
Link öffnen
Name des Ansprechpartners
Prof. Dr. med. Alexander Schleppers
Adresse
Ärztlicher Geschäftsführer BDA/DGAI
Roritzerstraße 27
90419 Nürnberg
E-Mail des Ansprechpartners
aschleppers@t-online.de
Kommentar
keine Angabe
Anzahl erfüllter Qualitätsmerkmale
7 von 10 Qualitätsmerkmalen liegen vor.